, ,

In Berlin werden die Menschenrechte mit Füßen getreten.

So sieht es in einem Stadtstaat aus, der zusammen von der SPD, den Grünen und den Linken regiert wird. Sie sind dafür verantwortlich, dass Berlin ein Hort für kriminelle Banden vor allem für sogenannte Araberclans geworden ist. Am 5. März 2018 erschien in der Welt eine Reportage von Michael Behrendt und Wolfgang Büscher. https://www.welt.de/174179360 Der Berliner […]

, ,

Christsein Privatsache? Jetzt wohl nicht mehr.

Richterin am Landgericht Bamberg Frau Anne Breith lotete aus, welche Beleidigungen sich Christen gefallen lassen müssen.

Weiterlesen

,

„Drecksau“ Die Sprache der SPD im ZDF

Ralf Stegner, SPD, stellvertretender Parteivorsitzender in der ZDF-Sendung Berlin direkt vom 21. Januar 2018 moderiert von Bettina Schausten: „Es ist manchmal schwer zu sagen wann Herr Dobrindt in den Sondierungen sich als Drecksau und öffentlicher Provokateur aufführt“

Diese Äußerung ist nicht versehentlich gesendet worden. Bettina Schausten kommentierte die Interviews: „Gleich mehrere Redner der SPD arbeiteten sich heute an Alexander Dobrindt ab und seinem Wort vom Zwergenaufstand in der SPD.“

Weiterlesen

,

Gewerkschafter von IG-Metall verdient in zehn Jahren fast 50 Millionen € plus Pension von ca. 23,7 Millionen €

Claas Tatje verdient einen Journalistenpreis. Ihm ist es gelungen, aufzuspüren, was man so als Gewerkschaftsfunktionär verdienen kann. Es ist ja kaum zu glauben, der Gewerkschafter Horst Neumann verdiente zwischen 2005 und 2015 als Personalvorstand von Volkswagen fast 50 Millionen €, außerdem zahlt Volkswagen eine Pension deren Wert aus heutiger Sicht insgesamt etwa 23,7 Millionen € beträgt. Der Mann war Nachfolger des Personalchefs Peter Hartz, der wegen allseits bekannter Affären um geschmierte Betriebsräte und Prostituierte seinen Posten räumte.

Weiterlesen